Sachverständige

Zugelassene Sachverständige, Umweltgutachter und Umweltgutachterorganisationen

Entsprechend den Bestimmungen der Altfahrzeugverordnung dürfen nur speziell zugelassene Sachverständige, Umweltgutachter und Umweltgutachterorganisationen Betriebe gemäß AltfahrzeugV anerkennen.

Bescheinigungen nach §5 Abs. 3 AltfahrzeugV über die Anerkennung eines Betriebes dürfen nach §6 der AltfahrzeugV nur von für den Bereich Altfahrzeugverwertung öffentlich bestellten Sachverständigen nach § 36 GewO oder von Umweltgutachtern bzw. Umweltgutachterorganisationen, die nach §§9 und 10 des Umweltauditgesetzes zugelassen sind und eine Zulassung für Tätigkeiten nach Abschnitt D Unterabschnitt DN Nr.38 der statistischen Systematik der Wirtschaftszweige in der EU besitzen, erteilt werden.

Eine Übersicht über die öffentlich bestellten Sachverständigen erhalten Sie im Sachverständigenverzeichnis auf der Internetseite der IHKs. Als Suchbegriff ist "Altfahrzeug" oder "Altauto" einzugeben. Eine Liste der zugelassenen Umweltgutachter und Umweltgutachterorganisationen finden Sie im Zulassungsregister für Umweltgutachter der DAU GmbH. Beachten Sie bitte, dass nur solche Umweltgutachter im Bereich der AltfahrzeugV als Sachverständige tätig werden dürfen, die eine Zulassung für Tätigkeiten in der Branche Nr. 38 besitzen (s. im Zulassungsregister jeweils unter "Umfang der Zulassung"). Eine zusammenfassende Liste aller für den Bereich Altfahrzeugverwertung zugelassenen Sachverständigen und Umweltgutachter wird von der beim DIHT angesiedelten gemeinsamen Stelle nach UmweltauditG veröffentlicht (vgl. §7 Abs. 2 AltfahrzeugV ).

Entsprechend der LAGA-Vollzugshilfe "Entsorgungsfachbetriebe" (LAGA-Mitteilung 36) sind die oben genannten Voraussetzungen vom ausstellenden Sachverständigen in der Regel auch dann zu erfüllen, wenn die Anerkennung des Betriebes gemäß §2 Abs. 2 Nr. 2 AltfahrzeugV im Zuge der Ausstellung eines Überwachungszertifikates entsprechend Entsorgungsfachbetriebeverordnung erfolgt (vgl. LAGA-Vollzugshilfe Entsorgungsfachbetriebe II.1.6 (2) c) vii) Seite 10 ).

Abweichend von §6 der AltfahrzeugV dürfen Bescheinigungen zur Anerkennung von Annahme- und Rücknahmestellen, die gleichzeitig Kraftfahrzeugwerkstätten sind, gemäß §5 Abs. 3 AltfahrzeugV von der jeweils zuständigen KfZ-Innung ausgestellt werden. Eine Übersicht der zuständigen KfZ-Innungen finden Sie auf der Homepage des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes e.V.